"Wir sind Amboss und nicht Hammer"

- Predigt von Bischof Graf von Galen am 20. Juli 1941 in der Überwasserkirche

Am 20. Juli 1941 hielt der selige Bischof Clemens August Graf von Galen eine seiner berühmt gewordenen Predigten gegen das
Vorgehen des NS-Regimes in der Überwasserkirche. "Wir sind Amboss und nicht Hammer..." - mit diesen Worten mahnte er die
Bevölkerung beharrlich im Glauben und in der Treue zur kirchlichen Verkündigung zu stehen und prangerte die Rassenhygiene und das Vorgehen der Nationalsozialisten öffentlich an, unter anderem auch auf dem Hintergrund, dass in der Stadt Münster viele Ordenseinrichtungen enteignet worden waren.
Zum 80. Jahrestag dieser Predigt laden wir am Dienstag, 20. Juli, zum Gedenkgottesdienst um 19.30 Uhr in die Überwasserkirche ein. Als Gastpredigerin wird die Vorsitzende der Deutschen Ordensobernkonferenz, Sr. Dr. Katharina Kluitmann, OSF, sprechen.

Zurück