St. Martin

Dieses Jahr digital

Traditionell wird im Gemeindeteil St. Sebastian das Martinsspiel auf dem Kirchplatz - im Schein des beleuchteten Kirchturms - nachgespielt. Viele Kinderaugen, die vorher in einem kleinen Laternenumzug zum Kirchplatz gekommen sind, schauen zu und lauschen der Geschichte gesprochen und gesungen.  

So ist es nicht nur in Nienberge sondern an vielen Orten in der Pfarrei, in Münster, im ganzen Bistum. Aber dieses Jahr ist alles anders und überall musste St. Martin abgesagt werden - Kontaktbeschränkungen müssen eingehalten werden.

Dies fand die 11jähre Eva, die in den vergangen Jahren bereits mehrmals den Martin hoch zu Roß spielen durfte, nicht in Ordnung. "Da fehlt doch was!" Kurze Überlegung innerhalb der Familie. Die Geschichte wurde nachgespielt, gefilmt und zusammengeschnitten (auch von Eva!). Statt des Musikzuges Nienberge, hören wir Wolfgangs Trompete und bekommen den Liedtext angezeigt.

DANKE für dies Engagement!

 

Hier können Sie sich das Video anschauen - viel Vergnügen!

 

Und tun Sie es wie Martin, teilen Sie z.B. ein Licht ...

 

Meins wir Deins - Teilen wie der Heilige Martin

Am Sonntag, den 15.11.2020, heißt es um 10.00 Uhr in der Familienkirche in der Überwasserkirche und um 11.15 Uhr beim Familiengottesdienst in St. Michael:
Meins wird Deins! Wir laden Dich in diesem Jahr ein, es dem Heiligen Martin gleichzutun und eines Deiner Kleiderstücke „zu teilen“.

D.h. Du bringst eines Deiner Kleiderstück zum Gottesdienst mit oder legst es im Laufe des Sonntags in die dafür vorgesehenen Kisten in den Kirchen. Es geht dabei aber nicht darum, ein altes und zu kleines Kleiderstück zu teilen, oder so viel wie möglich abzugeben. Wähle ein Kleiderstück, das Du gerne trägst- sowie St. Martin auch ein Teil seines guten und warmen Mantels abgegeben hat.

Alle Kleider werden der Aktion Hoffnung gespendet, die mit dem Erlös ein Projekt für Kinder in der Ukraine unterstützen. Weitere Informationen zur Aktion unter: www.sternsinger.de/bildungsmaterial/martinsaktion/meins-wird-deins/

Zurück