Pastoralplan konkret – vor Ort und digital

Am Mittwoch, 16. Sept. laden wir um 19:30 Uhr herzlich zum Austausch über den Pastoralplan in die Kirche Liebfrauen-Überwasser ein.
Für diejenigen, die gerne von zuhause das Programm verfolgen wollen, bieten wir eine Übertragung per live-stream an, geben Sie bitte folgenden Link ein:

https://youtu.be/MkjcukrUDR0

Nach einer kurzen Einführung können Fragen und Gedanken zum Gesamtplan und zu den einzelnen Leitsätzen an unser Podium gestellt werden: Frau Maria Albrecht vom Pfarreirat, Frau Yanti Stroetmann vom Kirchenvorstand und Pfarrer André Sühling bilden unser Podium und stehen Ihnen Rede und Antwort. Das Programm wird von Herrn Dr. Christoph Hutter moderiert.

Ihre Meinung wird ebenso unkompliziert und ganz gleich, ob Sie in der Kirche oder am Bildschirm dabei sind, über www.mentimeter.com + Code, der während der Veranstaltung eingeblendet wird, abgefragt und eingespielt.
Deshalb brauchen bitte alle – auch in der Kirche!!! – ein Smartphone.
Seien Sie dabei, wenn wir unsere Premiere mit der Veranstaltung vor Ort und digital starten! Es werden freundliche Helferinnen und Helfer vor Ort sein, um Ihnen ggf. technische Unterstützung anzubieten.

Die Steuerungsgruppe aus Pfarreirat, Kirchenvorstand und Seelsorgeteam, die den Pastoralplan entwickelt hat, freut sich über Ihre rege Beteiligung – herzlich willkommen in der Kirche Liebfrauen oder am Bildschirm!

Lokaler Pastoralplan

Der Pfarreirat der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser hat ab 2014 unter Federführung einer Steuerungsgruppe aus Pfarreirat, Kirchenvorstand und Seelsorgeteam einen lokalen Pastoralplans entwickelt.

Zunächst wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme der aktuellen Situation der Pfarrei und des Sozialraumes erarbeitet und auf deren Grundlage Hypothesen über Trends zur weiteren Entwicklung der Pfarrei formuliert. Diese Bestandsaufnahme wurde der Pfarrei bei verschiedenen Gelegenheiten vorgestellt und in einem Bericht der Steuerungsgruppe dokumentiert. Die Ergebnisse wurden zusammengefasst und werden im Folgenden als erster Teil des Pastoralplans unter der Überschrift „Sehen“ dargestellt.

Im Herbst 2018 wurde für alle interessierten Mitglieder der Pfarrei eine Zukunftswoche veranstaltet. Deren Ergebnisse beriet der Pfarreirat und formulierte daraus den zweiten und dritten Teil des Pastoralplans mit den Überschriften Urteilen (Leitmotiv) und Handeln (Leitsätze).

Die vorliegende Fassung des lokalen Pastoralplans verabschiedete der Pfarreirat am 5. September 2019.

Lokaler Pastoralplan | Broschüre

Lokaler Pastoralplan | Dokumentation

Zurück