Sommerferien 2021

Ferienspiele Gievenbeck

Die in Gievenbeck beliebten Ferienspiele können in den Sommerferien 2021 leider nicht stattfinden. Zum jetzigen Zeitpunkt sind keine konkreten Planungen möglich, ob auf zeitlicher oder organisatorischer Ebene. Vor allem das Corona-Infektionsgeschehen macht jetzigen und verlässlichen Planungen einen Strich durch die Rechnung, da der Mehraufwand nochmal deutlich höher wäre als z.B. bei den drei Ferienlagern, die in der Pfarrei angeboten werden. Die Ferienspiele sollen in jedem Fall wieder stattfinden, wenn deutlich besser Verlässlichkeit gegeben werden kann – also im kommenden Jahr. Für alle, denen die Ferienspiele sehr am Herzen liegen, tut es den haupt- und ehrenamtlichen BegleiterInnen sehr leid!

 

Ferienfreizeiten 2021

im Gemeindeteil Liebfrauen-Überwasser

Die Ferienfreizeit Liebfrauen-Überwasser soll vom 23. - 31.07.2021 wieder „woanders“ stattfinden. Ziel ist das Feriendorf Wamel am Möhnesee. Dort will das Team aus ehrenamtlichen Jugendleiter*innen um Pastoralreferent Stefan Scholtyssek sowie das Kochteam eine Woche mit Spiel, Spaß und Spannung gestalten.

Natürlich weiß das Team auch noch nicht, ob eine Fahrt klappen kann, doch erklärtes Ziel ist es, die Fahrt stattfinden zu lassen und alle dann vorgegebenen Richtlinien zu beachten. Schon jetzt werden Anmeldungen entgegengenommen. Die Teilnahme kostet für das erste Kind 230,- €, für jedes weitere Geschwisterkind 200,- €, und für alle zwischen neun und 15 Jahren möglich. Die Anmeldung erfolgt auch in diesem Jahr über E-Mail.

Ab Montag, den 25.01.2021, wird folgende Mail-Adresse freigeschaltet: ferienfreizeit-liebfrauen@t-online.de (Bitte in der Mail Name des Teilnehmenden, Geschlecht, Adresse, Telefon und Geburtsdatum angeben).

im Gemeindeteil Nienberge

Texelfreizeit 2021 für Kinder und Jugendliche musste leider abgesagt werden!

Das Robert-Koch-Institut hat die Niederlande mit Wirkung zum Dienstag, 27.07. zum Hochinzidenzgebiet hochgestuft. Dies bedeutete, dass bei der Rückkehr aus den Niederlanden eine Quarantänepflicht gilt, welche für nicht geimpfte nur durch negative Testergebnisse auf 5 Tage verkürzt werden kann.
Somit war nach diversen Rücksprachen mit den Teamern, Verantwortlichen der Pfarrei und den betroffenen Eltern der Ferienfreizeit klar, dass die diesjährige Freizeit auf der niederländischen Insel Texel kurzfristig 5 Tage vor der Abreise am 28.07. abgesagt werden musste. Diese Entscheidung ist alles andere als leichtgefallen, erschien aber den Betreuern als auch der Gemeinde aber als unausweichlich um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder garantieren zu können.

Im nächsten Jahr versuchen wir es wieder - alle guten Dinge sind Drei! Interessierte Familien können sich gerne schon den Termin vormerken: Sonntag 17. Juli bis Mittwoch 27. Juli 2022. Ab Herbst gibt es die neuen Flyer!

 

 

im Gemeindeteil St. Theresia

Der Weg des Sommerlagers St. Theresia führt in den kommenden Sommerferien wieder ins Sauerland. Vom 31.07.-15.08.2021 findet die Freizeit in der Schützenhalle im kleinen Städtchen Linnepe (Sundern) statt.

Wie überall kann das Team der ehrenamtlichen Jugendleiter*innen noch nicht sagen, ob die Fahrt wirklich stattfinden kann. Das „Highlight des Jahres“, für das viele Leiter*innen alles stehen und liegen lassen würden, soll jedoch am liebsten stattfinden, da es ja auch schon letztes Jahr ausgefallen ist.

Anmeldungen für das Sommerlager St. Theresia werden schon entgegengenommen, einfach per Mail an: unsersola@googlemail.com. Die Kosten belaufen sich auf 270,- € pro teilnehmendes Kind (jedes weitere Kind 240,-€). Mitfahren dürfen alle Kinder zwischen 9 und 14 Jahren.

 

Zurück