Familienkreise - Neugründung

Sehr geehrte Familien, die Sie ein Kind im Jahr 2018 haben taufen lassen!

Sie werden sich vielleicht wundern, vom Arbeitskreis Familie und Partnerschaft der katholischen Pfarrei Liebfrauen-Überwasser einen Brief zu erhalten. Unsere Gruppe setzt sich aus VertreterInnen von sog. Familienkreisen zusammen, von denen es inzwischen in unserer Pfarrei 20 Kreise gibt.

Wir laden Familien und junge Paare ein, mit anderen Familien über die Gemeinde vor Ort in Kontakt zu treten. Deshalb wenden wir uns heute auch an Sie: Wir sprechen einmal im Jahr Familien an, die im vergangenen Jahr ein Kind haben taufen lassen. Wir möchten Sie darüber informieren, dass es in unserer Pfarrei Familienkreise gibt.

Zu einem Familienkreis gehören etwa 5 - 8 Elternpaare, die sich in eigener Regie treffen. Was die einzelnen Gruppen auf diesen Treffen tun, plant jeder Kreis für sich selbst: z.B. sich miteinander über Fragen (Alltagsgestaltung; Erziehung; work-life-balance usw.) und Interessen austauschen, Geburtstage feiern, eventuell gemeinsam etwas mit den Familien unternehmen, ...

Wir als Arbeitskreis verstehen uns dabei nur als Initiatoren, nicht als Leiter eines eventuell entstehenden Familienkreises. Familien, die sich für solch ein Angebot interessieren, laden wir zu einem ersten unverbindlichen Informationsabend ein, der von uns vorbereitet wird.

Der Informationsabend findet statt am Donnerstag, 04. April 2019, um 20.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Michael, Besselweg 6 in Gievenbeck. Herzliche Einladung!

An diesem Abend werden wir Sie über die Möglichkeiten eines Familienkreises informieren und Sie können die anderen Familien, die ebenfalls interessiert sind, kennen lernen.

Wenn Sie im Vorfeld direkt Fragen klären wollen, können Sie sich jederzeit gerne per mail bei mir melden: heckenkamp-grohs@bistum-muenster.de

Sollten Sie in Ihrem Bekannten- oder Freundeskreis Familien kennen, die sich ebenfalls informieren wollen, bringen Sie diese unkompliziert zum Info-Abend mit!

Ich freue mich, Sie auf diesem Weg kennen lernen zu können, und verbleibe mit freundlichen Grüßen
für den AKfamilie&partnerschaft

Stephanie Heckenkamp-Grohs
Pastoralreferentin Liebfrauen-Überwasser

Zurück